Rose, Karen: Feuer

Genre: Thriller, Ladythriller

Reihenfolge der Serie:
Teil 1: Eiskalt ist die Zärtlichkeit
Teil 2: Das Lächeln deines Mörders
Teil 3: Des Todes liebste Beute
Teil 4: Der Rache süßer Klang
Teil 5: Nie wirst Du entkommen
Teil 6: Heiß glüht mein Hass
Teil 7: Todesschrei
Teil 8: Todesbräute
Teil 9: Todesspiele
Teil 10: Todesstoß
Teil 11: Feuer
Teil 12: Todesherz
Teil 13: Todeskleid
Teil 14: Todeskind
Teil 15: Todesschuß

Kurzbeschreibung:
Aus Leichtsinn verursachen vier College-Studenten einen Großbrand in einem Apartmentkomplex, bei dem ein junges Mädchen qualvoll verbrennt. Was sie nicht wissen: Sie werden beobachtet. Wenig später erhalten sie ein Video und die unmissverständliche Anweisung, ein Warenhaus in Brand zu stecken. Sie haben keine Wahl und setzen ein Flammeninferno in Gang, das Feuerwehrmann Hunter und seine smarte Kollegin, Detective Olivia Sutherland, tagelang in Atem hält. Dann stirbt der erste der Freunde – bei einem Autounfall, angeblich. Als wenig später der nächste ums Leben kommt, entsteht Panik. Was für ein grausames Spiel spielt dieser Erpresser? Er muss zum Schweigen gebracht werden – für immer…

Meine Einschätzung:
Nachdem ich einige miese Rezis zufällig bei amazon gelesen habe, muß ich mich doch wundern. Wer Karen Rose zur Hand nimmt, der sollte wissen, auf was er sich einläßt/freut! Zwei sympathische Charaktere treffen aufeinander und verlieben sich. Es gibt jede Menge Hindernisse, traumatische Ereignisse in der Vergangenheit und Bösewichte, die das Glück vereiteln wollen. Eingebettet sind die zwei in eine große, liebevolle Familie mit zahlreichen Freunden, die für die ihren im wahrsten Sinne des Wortes durchs Feuer gehen würden. Und dann gibt es natürlich noch den Kriminalfall (gerne mit Serienkillerfunktion ;-)), den es zu lösen gilt und der auf jeden Fall spannend, grausam und blutig enden wird.
So, und wer solche Geschichten mag, der wird „Feuer“ lieben.

Mein Fazit:
Mit „Feuer“ hat Karen Rose wieder einen (Lady-)Thriller hingelegt, der mir eine schlaflose Nacht beschert hat.

One thought on “Rose, Karen: Feuer

  1. Pingback: Rose, Karen: Todeskind | Leseratteffms Bücher-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.