Foley, Gaelen: Mein verwegener Duke

Reihenfolge der Serie: Inferno-Club
Teil 1: Mein verruchter Marquess
Teil 2: Mein verwegener Duke
Teil 3: Mein verlockender Earl
Teil 4: Mein leidenschaftlicher Lord
Teil 5: Mein verführerischer Viscount
Teil 6: My Notorious Gentleman
Teil 7: Secrets of a Scoundrel

Klappentext:
Rohan Kilburn, Duke of Warrington, wird niemald einer Frau seine Gunst schenken! als Mitglied im berüchtigten Inferno Club genießt er die Freuden des Fleisches, ohne sich Gefühle zu erlauben. Bis Kate vor ihm auf dem Boden liegt – eine geheimnisvolle Schöne, als Geschenk von seinen Untergebenen überbracht. Anstatt sie zu nehmen und danach zu vergessen, spürt Rohan etwas Ungewohntes in sich: Das stolze Mädchen rührt sein Herz. Doch so sehr das Verlangen nach echter Liebe auch in ihm brennt: er darf Kate nicht küssen. Denn die Männer seiner Familie sind dazu verflucht, ihre Herzdamen zu töten.

Meine Einschätzung:
Gaelen Foley gehört zu meinen Lieblings-Liro-Autorinnen. Dieser Teil der Inferno-Club-Serie ist eine ganz schön wilde Räuberpistole, in der sie wunderbar mit allen möglichen Klischees spielt. Ein schottisches Spukschloß, Strandpiraten, Entführung einer holden Jungfrau, ein böser Fluch, der den Helden belastet, ein Pirat, der eigentlich ein Freibeuter ist, zwei geheime Organisationen, die die Weltmacht anstreben, Spione und Auftragsmörder und zum guten Schluß noch eine Schatzsuche ala Indiana Jones und eine Seeschlacht. Ein wildes Durcheinander, bei dem ich manchmal gedacht habe: Augen zu und durch (und Hirn aus ;-)). Am liebsten aber mag ich die Szenen, wenn der Inferno-Club zusammen ist.

Mein Fazit:
Es gibt bessere Liros von Gaelen Foley, aber als Fan muß frau natürlich alle gelesen haben.

2 thoughts on “Foley, Gaelen: Mein verwegener Duke

  1. Pingback: Foley, Gaelen: Mein verlockender Earl | Leseratteffms Bücher-Blog

  2. Pingback: Foley, Gaelen: Mein leidenschaftlicher Lord | Leseratteffms Bücher-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.