Fforde, Katie: Eine perfekte Partie


Genre: Roman, zeitgenössisch, Liro

Kurzbeschreibung:
Vor drei Jahren hat Bella ihre Heimatstadt verlassen, um ihren Traummann, den bereits vergebenen Dominique, endlich zu vergessen. Nun lebt sie in den idyllischen Cotswolds, ist erfolgreich als Immobilienmaklerin – und verliebt in den raubeinigen Nevil. Doch irgendwann beschleicht sie das Gefühl, dass Nevil etwas vor ihr verheimlicht. Und als eines Tages Dominique auftaucht, den die Suche nach seinem Wunschhaus in die Gegend geführt hat, geraten ihre Gefühle erneut in Aufruhr. Dabei ist sie über Dominique doch längst hinweg. Oder nicht?

Meine Einschätzung:

Zeitgenössische Liros mag ich ja nicht unbedingt und wie Katie Fforde auf meinen SuB gelangt ist, weiß ich auch nicht mehr, aber sie hat mich ein paar Stunden lang gut unterhalten, was vor allem an ihrem schönen, flüssig zu lesenden Schreibstil liegen wird. Die weibliche Hauptfigur und ihre Tante sind ganz nette Figuren, wenn mich auch beide ab und an genervt haben und auch die anderen Zutaten haben ein rundes Bild ergeben.
Natürlich gibt es ein – nein mehrere wunderbare Happy Ends und ich empfehle diesen Roman gerne allen, die einfach mal Abschalten und sich unterhalten lassen wollen ;-).

Mein Fazit:
Nette, märchenhafte Liebesgeschichte, routiniert geschrieben und unterhaltsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.