Roger, Marie-Sabine: Das Labyrinth der Wörter

Genre: Roman

Kurzbeschreibung:
Germain ist ein Bär von Mann und nicht der Schlauste. Als er im Park eine reizende alte Dame kennenlernt, wird sein Leben auf den Kopf gestellt. Denn die feinsinnige Margueritte beschließt, den ungebildeten Hünen für die Welt der Bücher zu gewinnen.

Meine Einschätzung:
Die Geschichte ist mit Gerard Depardieu verfilmt worden, der wirklich perfekt zur Hauptfigur passt. Das Buch haben bestimmt viele gelesen, es ist niedlich, rührend, stellenweise lustig und traurig zugleich. Es erinnert mich ein wenig an die Hector-Bücher von Lelord, die mir besser gefallen haben. Vor Begeisterung aus dem Lesesessel hat es mich jedenfalls nicht geschupst ;-).

Mein Fazit:
Ein nettes Büchlein über das Lesen und wie es einem neue Welten eröffnet.