Rose, Karen: Heiß glüht mein Hass


Gerne: Thriller, Ladythriller

Reihenfolge der Serie:
Teil 1: Eiskalt ist die Zärtlichkeit
Teil 2: Das Lächeln deines Mörders
Teil 3: Des Todes liebste Beute
Teil 4: Der Rache süßer Klang
Teil 5: Nie wirst Du entkommen
Teil 6: Heiß glüht mein Hass
Teil 7: Todesschrei
Teil 8: Todesbräute
Teil 9: Todesspiele
Teil 10: Todesstoß
Teil 11: Feuer
Teil 12: Todesherz
Teil 13: Todeskleid
Teil 14: Todeskind
Teil 15: Todesschuß
Teil 16/1: Dornenmädchen
Teil 17/2: Dornenkleid
Teil 18/3: Dornenspiel
Teil 19/4: Dornenherz
Teil 20/5: Dornenpakt
Teil 21: Todesfalle

Kurzbeschreibung:
Was war das? Da! Da war es schon wieder, dieses unheimliche Geräusch … Zu spät erkennt die Studentin Caitlin, dass ihr Leben in Gefahr ist – wenig später verschlingen Flammen ihren toten Körper … Sie ist nicht das erste Opfer jenes Mörders, der in Chicago wütet und seine Taten dann durch Brandanschläge zu vertuschen sucht. Um ihn zu fassen, muss Detective Mia Mitchell mit dem eigenwilligen Brandexperten Reed Solliday zusammenarbeiten. Als der Killer Mia auf seine Todesliste setzt, ist Reed ihre einzige Hoffnung …

Meine Einschätzung:
Dieser Teil der Serie von Karen Rose hat bei mir mindesten 3 Jahre gesubt (SUB = Stapel ungelesener Bücher), weil ich absolut keine Lust auf Blutbäder von Serienkillern hatte.
Hm, die Zeiten ändern sich und die Frau Leseratteffm ist wohl gerade sehr blutrünstig, denn diesen Band habe ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Wie in jedem Roman der Autorin spielen 2 Ermittler die Hauptrolle, die sich auf privat finden. Dieses Mal der weibliche Detectiv und der äußerst attraktive Brandermittler :-). Beide schleppen natürlich ihr Päckchen privater Probleme mit sich rum und wollen eigentlich keine Beziehung, aber die Anziehung ist stärker :-). Zur Dekoration der Story gibt es noch niedliche Hundewelpen und verlorene Perserkatzen, tolle Freundschaften und große, liebevolle Familien.
Dieser Mix aus Liro und Thriller (wirklich böser, böser Thriller) ist sicher nicht jedermans Fall, aber die Story ist superspannend, unterhaltsam, stellenweise auch witzig und mir ist offenbar gerade genau nach diesem Mix.

Mein Fazit:
Karen Rose ist die Queen der Ladythriller und auch dieser Band ist im wahrsten Sinne des Wortes „heiß“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.