Heitz, Markus: Doors! – Kolonie


Genre: Hörbuch, Thriller

Die Serie, die nicht in einer bestimmeten Reihenfolge gelesen werden muß:
Doors – Der Beginn (damit sollte man schon beginnen ;-))
Doors – Blutfeld
Doors – Kolonie
Doors – Dämmerung

Kurzbeschreibung:
Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt den Ex-Soldaten Viktor mit einem fünfköpfigen Geo-Expertenteam los, um seine Tochter zu suchen. In einem gigantischen Höhlensystem entdeckt die Gruppe mehrere Türen mit mysteriösen Zeichen. Um Anna-Lena zu retten, müssen sie sich auf Pfade jenseits von Wissenschaft und Vernunft einlassen – Eine der Türen führt die Gruppe mitten in die 40er Jahre. Doch hier hat Nazi-Deutschland früh kapituliert, die USA haben kolonialgleiche Kontrolle über Europa übernommen und drohen dem Widerstand, angeführt von Russland, mit einem Atomschlag.

Meine Einschätzung:
Holla! In diesem Teil von Doors! nimmt sich der Autor die Geschichte rund um den zweiten Weltkrieg und die Nazizeit vor und gibt ihr eine ganz neue Wendung. Großartig und unglaublich spannend. Er verwischt die Grenzen zwischen Gut und Böse, wieder werden brutal Menschen ermordet, gefoltert, … Das muß man als Leser aushalten können. Aber wie sich die mir inzwischen vertrauten Protagonisten in dieser Variante verhalten … interessant, überraschend und spannend. Und auch in der Gegenwart entwickelt sich eine ganz andere Geschichte …

Mein Fazit:
Überraschend, spannend, brutal und kein bisschen langweilig.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst Du dem zu.

Datenschutzerklärung