Warren, Nancy: Mosaik und Magie (14)

Genre: Urban Fantasy

Reihenfolge der Serie „Paranormale Häkelkrimis“:
Teil 1: Der Strickclub der Vampire
Teil 2: Maschen und Magie
Teil 3: Häkelei und Hexenkessel
Teil 4: Zwirn und Zauber
Teil 5: Lieblingspullis und Liebestränke
Teil 6: Weissagung und Wollpullover
Teil 7: Schwindelei und Spitze
Teil 8: Bommelmützen und Besenstiele
Teil 9: Poltergeist und Popcornmuster
Teil 10: Gargoyles und Geheimbünde
Teil 11: Dolch und Diamanten
Teil 12: Flüche und Fischgrätenmuster
Teil 13: Runen und Rippenmuster
Teil 14: Mosaik und Magie

Kurzbeschreibung:
Zu ihrer Hochzeit mit Rafe bekommt Lucy eine Kristallkugel geschenkt, und als diese ein Unheil vorhersagt, ist sie entsetzt. Für das Brautpaar hätte dies ein Moment der Freude und der Unbeschwertheit sein sollen. Doch als einer ihrer Hochzeitsgäste einen schrecklichen Unfall erleidet, müssen Lucy und Rafe ihre Flitterwochen verschieben. Und je mehr Beweise ans Licht kommen, desto klarer wird, dass es kein Unfall gewesen ist.
Lucy und ihre untoten Stricker stehen vor einigen Herausforderungen, angefangen von einer Stocherkahnfahrt auf dem Cherwell River in Oxford, über komplizierte und konfliktgeladene Beziehungen zwischen den Hochzeitsgästen bis hin zu Indizien, die keinen Sinn ergeben. Es mag zwar wie eine zufällige Tragödie aussehen, aber jeder Stricker weiß: Wenn man die einzelnen Stränge ins richtige Licht hält, erkennt man schließlich ein Muster.

Meine Einschätzung:
Gibt es Lesejunkfood? Ein klein wenig ist diese Serie das für mich. Sie hat nicht besonders viel Tiefgang, ist nicht so richtig gut geschrieben, aber ich mag die verrückten Ideen der Autorin und die Protas sind herrlich.
Die Hochzeit von Rafe und Lucy steht nicht gerade unter einem glücklichen Stern, aber die beiden machen das Beste daraus. Bewunderswert.

Mein Fazit:
Teil 14 und mir ist noch nicht langweilig.

Warren, Nancy: Adventsmord und Ajourmuster

Genre: Krimi, paranormal

Reihenfolge der Serie „Paranormale Häkelkrimis“:
Teil 1: Der Strickclub der Vampire
Teil 2: Maschen und Magie
Teil 3: Häkelei und Hexenkessel
Teil 4: Zwirn und Zauber
Teil 5: Lieblingspullis und Liebestränke
Teil 6: Weissagung und Wollpullover
Teil 7: Schwindelei und Spitze
Teil 8: Bommelmützen und Besenstiele
Teil 9: Poltergeist und Popcornmuster
Teil 10: Gargoyles und Geheimbünde
Teil 11: Dolch und Diamanten
Teil 12: Flüche und Fischgrätenmuster
Teil 13: Runen und Rippenmuster
Teil 14: Mosaik und Magie

Kurzbeschreibung:
Als Lucy eine vorweihnachtliche Strickrunde veranstaltet, amüsieren sich alle prächtig, bis jemand ermordet wird …
Und der Täter muss einer der Teilnehmer sein …
Im Wollgeschäft Cardinal Woolsey’s in Oxford einen kitschigen Weihnachtspulli zu stricken, hätte eigentlich etwas Entspannendes sein sollen. Bis eine Strickerin vom Hocker fällt. Schnell ist der Amateurdetektivin Lucy klar, dass ein Mord in der Luft liegt und der Täter einer der Strickenden sein muss.

Meine Einschätzung:
Das ist eine kleine, weihnachtliche Kurzgeschichte, die irgendwo zwischen die anderen Bände gehört. Ist aber nicht so wichtig, wer die Serie mag, kann das einordnen.

Mein Fazit:
Kurze, niedliche Mordsgeschichte. Ich fand sie witzig.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst Du dem zu.

Datenschutzerklärung