Edwins, Nova: Gestrandet mit dem Alien

Genre: Hörbuch, Sci-Fi

Kurzbeschreibung:
Das Shuttle, in dem ich war, ist auf einer einsamen Insel abgestürzt. Das klingt bereits furchtbar, nicht wahr?
Aber es kommt noch schlimmer: Ich bin nicht allein. Der einzige andere Überlebende ist ein großes, starkes Krieger-Alien namens Kochol. Er weiß, wie man unter den schwierigsten Bedingungen überlebt und wo er Wasser, Nahrung und eine Unterkunft finden kann. Nicht unbedingt der schlechteste Begleiter, wenn man in der Wildnis gestrandet ist.
Allerdings gibt es einen winzigen Haken, weil ich Kochol ausgeraubt habe, kurz bevor das Shuttle abgehoben ist. Außerdem hat mein eigener Bruder ihm das Raumschiff gestohlen, weshalb Kochol überhaupt erst mit mir an Bord des Shuttles war.
Das ist schlecht. Wirklich, wirklich schlecht. Und wenn ich mir das bösartige Glitzern in Kochols Augen ansehe, bin ich mir sicher, dass es noch schlimmer werden wird …

Meine Einschätzung:
Tja, und wenn man einmal seltsame Sachen gehört oder gelesen hat, dann schlägt der Amazon-Algorithmus gnadenlos zu! Geschieht Dir recht, Frau Leseratte!
Gleiche Story: Weibchen muss beschützt werden, wird über die Schulter geworfen und in die Höhle geschleppt und dann haben sie Sex. Vulgär und nicht meine Geschmack.
Jetzt muss ich höllisch aufpassen, dass mir nicht ständig dieser Mist vorgeschlagen wird.

Mein Fazit:
Keine Ahnung, wem diese Geschichte gefallen könnte? Mir jedenfalls nicht. Überhaupt nicht. Gar nicht.

Bennett, Alan: Schweinkram


Genre: Hörbuch

Kurzbeschreibung:
„No sex please, we’re British!“ Wem diese Reaktion auf kontinentale Frivolitäten nie glaubhaft erschien, der findet hier seine Bestätigung: Alan Bennett berichtet, wie verlässliche Untertanen der Königin auf unerwarteten Gebieten zu Entdeckern werden und sich unziemlichen Gelüsten hingeben. Er beleuchtet ungeahnte dunkle Seiten im Liebesleben seiner Landsleute und belegt anschaulich, dass britische Skurrilität und lustvolle Ausschweifungen – überraschende Wendung inklusive – einander nicht ausschließen…

Meine Einschätzung:
Offenbar bin ich in einer seltsam schrägen Stimmung, aber ich habe mich köstlich mit diesen beiden kurzen Geschichten von Alan Bennett amüsiert.
“Mrs. Donaldson erblüht”
Eine Witwe, die sich Medizinstudenten mit simulierten Symptomen als Übungspatientin zur Verfügung stellt und außerdem ein Zimmer in ihrem Haus untervermietet, klingt ja eher harmlos, aber die Geschichte hat es in sich. Sehr witzig, sehr deftig und schräg ;-).
“Mrs. Forbes wird behütet”
Auch in dieser Geschichte geht es um Sex, aber auch um Homosexualität, Erpressung, betrügerische Eheleute, gewitzte Ehefrauen und grauenvolle Schwiegermütter.
Alan Bennett macht dem britischen Humor alle Ehre, tiefschwarz, ein wenig gemein, sehr witzig und immer auf den Punkt! Ich mag das.
Genial finde ich die Lesung von Christoph Maria Herbst, der die beiden Geschichte sensationell vorliest. Deshalb habe ich mir gleich ein weiteres Hörbuch, von ihm gelesen, heruntergeladen.

Mein Fazit:
Heute schon gelacht??? Lust auf richtig schön schrägen britischen Humor? Dann ist dieses Hörbuch genau das Richtige.